Eine Katze geht auf Reisen  !     

und noch andere Tipps rund um die Katze

Erste Frage, sie wird immer wieder gestellt:

kann man denn mit einer Katze auf Reisen gehen?, man kann!

Zweite Frage: sollte man den Zug, das Flugzeug oder die Bahn wählen, damit die Katze nicht, oder so wenig wie möglich leidet?

Zweite Antwort: das kann man nicht beurteilen, denn alle Tiere sind unterschiedlich.

Ich trage einmal zusammen, welche Vorzüge und Nachteile für die eine oder die andere Reiseform sprechen. Der Katzenbesitzer kann dann wählen, er kennt sein Tier am besten. Allgemein gilt, Reisen, wie auch andere Veränderungen, das alles wünscht sich eine Katze nicht unbedingt. Aber eine Katze kann auch nicht abwägen zwischen dem Verzicht auf ihre täglichen Gewohnheiten und dem Verzicht auf ihren geliebten Menschen. An erster Stelle sollte geprüft werden (das aber ist einmal so wie so ein Muss:

  1. Müssen die Impfungen aufgefrischt werden?
  2. Hat meine Katze einen Mikrochip?
  3. Hat sie überhaupt eine Tollwutimpfung, wenn ja,  ist die Frist noch nicht abgelaufen?
  4. Bedenken muss man, es gibt unterschiedliche Bedingungen, je nach Urlaubsland, für die Einreise von Tieren.
  5. Unser Tierarzt kennt die Bestimmungen. Bei dieser Gelegenheit, bitten sie um ein tierärztliches Gesundheitszeugnis.
  6. Für unseren Liebling gibt es beim Tierarzt auch ein Mittel, dass auf die Katze aufgeträufelt, sie vor Zecken und Flöhen schützt.
  7. Nehmen sie das Futter mit, welches die Katze gewohnt ist und verträgt. Eine Futterumstellung wird von den meisten Katzen mit Durchfall beantwortet.
  8. Die gewohnte Decke der Katze, nicht frisch gewaschen, lässt Heimatgefühle aufkommen.

 Die Reise im Auto

Meine Katzen reise ohne Probleme im Auto. Vorteil ist die Möglichkeit Pausen machen zu können, 

 

Doch vorab ein paar allgemeine Ratschläge:

  1.  
  2.